Licht am Ende des Tunnels!

Bergrennen Gaschney F 10./11. Juli 2021

Liebe FHRM Mitglieder

Liebe Rennfahrer und Rennfahrerinnen

Endlich gibt es mal positive Nachrichten. Das Bergrennen in Gaschney F am
Wochenende vom 10. Und 11. Juli kann voraussichtlich stattfinden. Damit es aber
wirklich klappt ist der Veranstalter darauf angewiesen, dass genügend Anmeldungen eintreffen.
Der Organisator des Rennens appelliert deshalb an alle Schweizer möglichst zahlreich
teil zu nehmen, denn bei zu kleinem Fahrerfeld ist die Durchführung in Frage gestellt.

Die Teilnehmer der Schweizermeisterschaft haben die Anmeldeunterlagen bereits erhalten.
Es besteht jedoch für Alle die Möglichkeit, als Doppelstarter zusätzlich in einer der Openklassen
zu fahren. Und auch diejenigen welche nicht für die Meisterschaft eingetragen sind können als
Openfahrer teilnehmen und so einen Beitrag dazu leisten, dass historischer
Motorsport wieder stattfinden kann.

Infos und Unterlagen sind erhältlich unter:

https://www.nouveau-moto-club-de-munster.net/

 

Wie sich die Situation bezüglich Grenzübertritt und Corona verhält ist zwar noch nicht klar,
aber wir werden versuchen dies noch ab zu klären und darüber zu informieren.

In diesem Zusammenhang möchte ich auch kurz auf das viel diskutierte Thema
Coronaimpfung zu sprechen kommen. Ich bin zwischenzeitlich selbst zweimal geimpft worden
und dies ohne die geringsten Nebenwirkungen. Ich spreche das deshalb an, weil ja vielerorts
über Reiserleichterungen für geimpfte Personen diskutiert wird und dies für künftige
Veranstaltungen im nahen Ausland durchaus von Bedeutung sein könnte. Es liegt mir aber
fern hier irgendwelche Empfehlungen auszusprechen, zumal ich mich dazu nicht als
kompetent erachte. Aber als Gedankenanstoss will ich es eben trotzdem zumindest benennen.

Viele Grüsse, viel Gesundheit und hoffentlich bald mal Live an auf der Rennstrecke.

Walter Meury

Obmann FHRM