FHRM aktuelle Informationen / 40 Jahre Jubiläum (trotz Corona)

Liebe Fahrer und Fahrerinnen

Liebe Mitglieder der FHRM

Zwischenzeitlich hat sich die Situation ja zumindest teilweise etwas entspannt und auch unsere Bewegungsfreiheit ist wieder etwas grösser geworden. Trotzdem herrscht bezüglich Vereinsleben und Aktivitäten nach wie vor Stillstand und es ist nicht absehbar ob und wann wir in diesem Jahr unsere Renngeräte wieder artgerecht bewegen können.

Nebst dem vorläufig auf August verschobenen Bergrennen in Gaschney sind noch offen; Hockenheim, Chiasso und Levier. Aufgrund der doch beachtlichen Grösse dieser Veranstaltung, ist aber damit zu rechnen, dass auch noch Hockenheim ausfallen könnte. Noch steht aber nichts fest.

Trotzdem stellt sich meines Erachtens zunehmend die Frage, ob unter diesen Voraussetzungen die Vergabe von Meistertiteln überhaupt sinnvoll oder möglich ist. Auch hier gilt aber, dass noch nichts entschieden ist und insbesondere müssen noch entsprechende Entscheide der FMS abgewartet werden. Der Vorstand wird sich aber trotzdem in den kommenden Wochen mal Gedanken darüber machen wie das aus Sicht der FHRM aussieht. Und an dieser Stelle möchte ich euch gerne dazu ermuntern in dieser Angelegenheit auch mal eure Meinungen kund zu tun.

40 Jahre Jubiläum - Aufruf

Wie schon Eingangs erwähnt erinnere ich daran, dass 2020 trotz allem unser Jubiläums Jahr ist und wir dazu mal eine Arbeitsgruppe ins Leben rufen wollten.

Also meldet Euch, teilt Eure Ideen, Wünsche, Anregungen etc. mit, damit wir wenigstens in diesem Bereich noch etwas auf die Beine stellen können.

Achtung – Wichtig – Aufruf 2

Und zum Schluss erinnere ich erneut daran, dass immer noch eine Nachfolge für die Administration und ebenso mindestens ein zusätzlicher Technischer Kommissar gesucht werden.

Viele Grüsse und noch mehr Gesundheit

Walter Meury

Obmann FHRM

30.05.2020 Philipp Weber


 

Information zur aktuellen Situation

09.05.2020

Das Bergrennen in Gaschney wurde vorläufig auf den 22./23. August 2020 verschoben.

Die Bergrennen Boécourt und Petit Abergement wurden abgesagt.

26.04.2020

FHRM in Zeiten von Corona

Liebe Fahrer und Fahrerinnen

Liebe Mitglieder der FHRM

Zunächst hoffe ich, dass Ihr alle gesund geblieben seid und auch die verbleibende Zeit der Corornakrise gut übersteht. Nicht wenige unter uns zählen ja zu den sogenannten Risikogruppen und somit gehe ich davon aus, dass allerorten Verständnis für die aktuelle Situation aufgebracht wird.

Die laufenden Absagen der einzelnen Veranstaltungen dürften euch aufgrund der jeweiligen Mitteilungen von Christine bekannt sein. Im Moment lässt sich auch kaum abschätzen ob und wann wir in diesem Jahr fahren können, aber mit etwas Glück sehen wir uns ja vielleicht im Spätsommer / Herbst ein erstes Mal wieder auf der Strecke. Bis dahin heisst es Geduld haben, die unerwartete Werkstattzeit nutzen und wer weiss, vielleicht klappt es ja schon mit Boecourt, da wir ja bereits erste Lockerungen in Sicht haben.

Achtung - Wichtig

Und zum Schluss erinnere ich nochmals daran, dass immer noch eine Nachfolge für die Administration und ebenso mindestens ein zusätzlicher Technischer Kommissar gesucht werden.

Viele Grüsse und noch mehr Gesundheit

Walter Meury

Obmann FHRM

 
Stand: 19. April 2020

Weitere Absagen.
Das Bergrennen Marchaux in Frankreich wurde leider abgesagt.

Colmar Berg 2 musste auch abgesagt werden, da in Luxemburg bis Ende Juli
keine Veranstaltungen stattfinden dürfen.

Stand: 25. März 2020

Das Fahrtraining in Ambri am 26. April 2020 muss abgesagt werden.

Auch das Rundstreckenrennen Colmar Berg I am 2. / 3. Mai 2020 sowie das Bergrennen
Panissières am 9. / 10. Mai 2020 muss abgesagt werden.

Wir denken, dass Ihr angesichts der Beeinträchtigung durch COVID-19 dafür Verständnis haben werdet.

26.04.2020 Philipp Weber


!Dringend gesucht!

Administrative Leitung

Ende Oktober 2020 ist es Zeit die Administrative Leitung des FHRM in neue Hände zu geben.

Nach jahrelangem Einsatz, hat sich Christine Jaun dazu entschieden in den FHRM-Ruhestand zu gehen.
Für Fragen und Auskünfte, sowie auch die Übergabe steht euch Christine gerne zur Verfügung.

Christine (079 584 60 07 / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Rennkommission

Ab sofort braucht die Rennkommission Unterstützung.
Zur Unterstützung von Karl Bader und Philipp Weber, wird ein Kommissar gesucht.

Allfällige Fragen werden gerne beantwortet.

Karl     (044 984 30 80 / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Philipp (078 686 00 04 / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

Du kannst dir vorstellen solch eine Aufgabe zu übernehmen, bist dir aber nicht sicher
was da auf dich zukommt!?
Dann überlege nicht lange hin und her, sondern kontaktiere uns gleich.
Wir freuen uns auf jede Nachricht und geben gerne Auskunft.

Freundliche Grüsse
Christine (079 584 60 07)
Karl         (044 984 30 80)
Philipp     (078 686 00 04)

 08.03.2020 Philipp Weber